Zweite GSV-Sitzung im Schuljahr 2018/2019

Am 19.10.2018 fand die zweite GSV-Sitzung in diesem Schuljahr statt. Die Schülervertreter*innen trafen sich zwischen 09:45 und 12:30 in der Aula.

Tagesordnung & Protokoll der 2. Sitzung

  • Gremienberichte
  • Psychische Gesundheit
  • Q&A mit Herrn Treptow:
    • Bedeutung der GSV
    • Schulentwicklung & Baupläne
    • Psychische Gesundheit
    • Gefahrenschutz (Brandfall, Amokalarm)
  • Sonstiges
    • u.a. Schulstreik am 18.10.
  • Essen
    • siehe unten
  • GSV-Fahrt
  • Nachwahlen
  • PAG-Gründung

Das vollständige Protokoll ist an der GSV-Wand im Hauptgebäude (an der Treppe, erste Etage) ausgehängt.

Anmerkungen zum Essen

  1. Es gibt kein Essen mehr ohne Bestellung! Bei individuelle Problemen, wie beispielsweise Nichtfunktion des Chips, Fragen über die Jahresflatrate u.ä., bitte an das Essenspersonal wenden.
  2. Jeder Essensteilnehmer darf sich nur einmal Nachtisch nachholen! D.h. nur einmal eine dafür vorgesehene Schüssel Salat oder Pudding! Es wird dringend darum gebeten, sich daran zu halten, um Solidarität mit Spätessenden zu zeigen, die aktuell häufig kaum etwas davon abbekommen! (Äpfel, Bananen und co. sind nach Absprache und eigenem Ermessen davon ausgenommen.)
  3. Nach den Herbstferien beginnend werden an einige Schüler von aufsichtsführenden Lehrern Bewertungszettel verteilt, es wird dringend darum gebeten, diese auszufüllen! Gerne dürfen auch positive Dinge angemerkt werden!

Weiteres

Die nächste GSV-Sitzung findet am Mittwoch, dem 28.11.2018, ab 9:45 in der Aula statt.


Weiterlesen

Zweite Sitzung im neuen Jahr & Neuigkeiten zum Chat

Am 10. Februar findet die nächste GSV-Sitzung statt. Dort werden wir weiter konzentriert & produktiv an den pAGs arbeiten, aber auch  wie üblich die Berichte aus den Gremien besprechen und Vorschläge aus der Schülerschaft beraten.

Des Weiteren gibt es Neuigkeiten zum Chat. Der offizielle Release musste leider verschoben werden, da die App, das heißt das mobile Programm für Android, noch nicht fertig ist. Momentan wird weiter fleißig daran gearbeitet, sodass sie bald fertig sein wird. Bis dahin können sich alle Schüler zwar schon anmelden, werden aber erst mit dem Start der App freigeschaltet. Daher empfehlen wir bis dahin zu warten um das gesamte Programm mit allen seinen Features nutzen zu können. Wir werden zu diesem Zeitpunkt Bescheid geben und nochmal Werbung für das Programm machen. Hier findet ihr nochmal alle wichtigen Infos zum Programm.

Ansonsten wünschen wir euch schöne Ferien und einen guten Start ins zweite Halbjahr,

Euer Vorstand

 

 

Weiterlesen

Die nächste Sitzung steht an!

Am 2. Dezember findet von 8:30 Uhr bis 10:45 Uhr die nächste GSV-Sitzung statt.

Besprechen werden wir unter Anderem die GSV-Fahrt, die Berichte aus den Gremien und wir werden auch eine PAG-Arbeitsphase haben, in der ihr euch zusammensetzen und euer Projekt planen könnt.

Wir freuen uns auf euch und hoffen, ihr erscheint zahlreich!

PS: Just a friendly Reminder:Die Frist für die Abgabe der Anmeldeformulare für die Fahrt endet am 2. Dezember.

Weiterlesen

Die Schulkleidung ist da!

Endlich ist sie da, unsere neue Schulkleidung. Ab Montag wird sie in den Klassen verteilt, die Oberstufenschüler werden gebeten, die Kleidung im neuen GSV-Raum (ehemaliger Schulclub) abzuholen.

Wie gefallen euch die Klamotten?

Weiterlesen

Charity-Shoppen für eine bessere Schule

Dieser Artikel wird euch präsentiert von Kissingenstrasse12.de

schulengel-logo_cmyk_pfadeMithilfe von Schulengel.de gibt es  die Möglichkeit, einfach und ohne zusätzliche Kosten, Gelder für unseren Schulverein zu sammeln. Damit kann dieser  weiterhin die Projekte und Aktivitäten der Schüler des RLG fördern. Das Portal Schulengel ist ein Spendennetzwerk, dem alle wichtigen Online-Shops angeschlossen sind. Diese Shops zahlen eine Prämie an unseren Schulverein, wenn der Einkauf mit Schulengel erfolgt. Entweder kann die Seite Schulengel.de vor dem Einkauf besucht werden oder das kostenlose Add-On namens Shop-Engel installiert werden. Dieses erleichtert das Sammeln von Spenden  erheblich, so wird der Nutzer durch den Shop-Engel direkt bei Besuchs eines Partnershops an schulengel.de weitergeleitet.

Weiterlesen

Die Entwürfe sind fertig

Lange haben wir auf die Entwürfe der neuen Schulklamotten gewartet. Jetzt sind sie endlich da.

Werft einen Blick darauf und sagt uns, wie sie euch gefallen.

Bald erreichen euch über die Klassenlehrer bzw. Kursleiter Infoschreiben und Bestellformulare für die Sachen, alle weiteren Informationen erreichen euch dann auch dort.
Wir freuen uns auf eure Bestellungen!

Weiterlesen

Die gsv auf Höchstleistung

Dieser Artikel wird euch präsentiert von Kissingenstrasse12.de

Am Mittwoch, dem 15. Januar, fand die vierte GSV –Sitzung des Schuljahres statt und erneut wird klar: Die GSV war und ist tüchtig! In jeglicher Hinsicht.

Pünktlich um 9:50 Uhr beginnt die Sitzung mit einem Warm-up. Nein, kein Gedankliches, sondern pure Körperarbeit. Ganz in der Tradition der GSV-Fahrt wird Musik mit Off-Stimme angestellt. Drei Schüler stellen sich vor die Menge und los geht es: „Und wir fangen an.“ Kommt die Stimme aus dem off. „Im Takt und eins und zwei… jetzt greift nach den Sternen… der Skifahreeeeeer…“ Beschämtes Lachen ordnet sich unter die laute Musik und auch noch nach der Aerobic – Erwärmung liegt bei vielen ein Grinsen auf dem Gesicht.

Im Hintergrund leuchtet unter dem GSV-Logo: Einfach nur geil!

Die drei Tanzschüler werden von Joshi, Oskar, Sebastian und Theo abgelöst und damit beginnt die offizielle GSV-Arbeit.

Die GSV-Fahrt wird ausgewertet und bekommt durchgehend positive Kritik. Der Ausflug in die Sauna und die gute Kooperation von SEK 1 und SEK 2 werden besonders positiv hervorgehoben und auch der Schulsprecher bedankt sich für die gute Mitarbeit. Zahlreiche Projekte wurden vorangebracht. Um weitere Eindrücke von der Fahrt zu bekommen: Auf der GSV-Wand wurde eine Fotocollage der Fahrt erstellt.

Was Joshi mit der guten Mitarbeit meinte, wird bei dem Vorstellen der Projekt-Planungsstände erkennbar. Eine ganze Menge Ergebnisse und Termine, hinter denen viel Organisation steckt, werden präsentiert.

 

Hier, ein Überblick der aktuellen GSV-Projekte:

 

Schulball: GSV

Geplant für den 28.3.2014. Weitere Informationen beschränkten sich auf die Aussage Pauls: „ Ich möchte euch noch nicht zu viel vorwegnehmen, aber eins kann ich sagen: Das wird super und noch besser als letztes Jahr!“ Große Ankündigungen. Wir bleiben gespannt.

 

Bandabend: GSV

Findet am 11.4.2014 statt. Im „Königsstadt“ am U-Senefelder Platz und dieses Jahr ist sogar eine After-Show-Party im Gespräch. Das Team sucht hingegen noch einen DJ, der am weiteren Abend auflegen könnte, und es ist auch noch Platz für Bands. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch einfach bei Toralf L. aus dem 12. Jahrgang: persönlich, über Facebook oder gleich an die E-Mail-Adresse: fussball.frosch[at]gmx.de

 

Schultextilien: GSV

Ab demnächst gibt es die Möglichkeit auf freiwilliger Basis sogenannte „Schultextilien“ zu erwerben. Diese sind entweder mit dem Schullogo bedruckt oder mit dem Schriftzug „RLG“ versehen. Schon im Januar wurde auf den Verkauf von RLG-Mützen in blau und schwarz mit erstaunlicher Nachfrage reagiert. Sie werden nun nachbestellt. Zu diesem Sortiment werden nun auch T-Shirt, Pullover, Beutel und Jogginghosen ergänzt.

 

Valentintagsaktion: GSV

Und auch dieses Jahr soll am Tag der Liebe, Liebe verteilt werden. Das läuft wie folgt: Von dem 17. Januar bis zum 10. Februar 2014 läuft ein Vorverkauf von Rosen. Diese können für 1,50 € erworben werden. Schreibe einen Zettel und versende deine Rose an deine Freunde! In der Hofpause kannst du dich an das in der Mensa sitzende Team richten. Am Valentinstag dann werden die Rosen mit ihren Zettelchen verteilt.

 

Vergessene Nikoläuse: GSV

Von der Nikolausaktion stehen noch immer ein paar Nikoläuse in der Bibliothek, die darauf warten, abgeholt zu werden. Schaut bitte noch mal in der Bibliothek vorbei und guckt, ob ihr auf der Liste, der noch nicht ausgeteilten Nikoläuse steht.

 

Tag der offenen Tür für 5.Klässler: GSV

Dieser fand am vergangenen Mittwoch statt. Das war der 22. Januar 2014. Bei diesem wurden durch eine achte Klasse und ein paar GSV-ler die neuen Schüler und Schülerinnen im Haus herumführen und ihnen die Schule gezeigt.

 

GSV Öffentlichkeitsarbeit präsentiert eine neue GSV-Kampagne: GSV

Die geplante Kampagne von Anton W. und Viktor O. stößt bei den Schülervertretern nicht nur auf positives Feedback. Sie ist offensichtlich doppeldeutig und daher zweifeln viele der GSV-Mitglieder an deren Erfolg, besonders in den unteren Klassen. Eine offen ausgetragene Diskussion beginnt. Ob die sehr primitive Doppeldeutigkeit der geplanten Kampagne positiv aufgegriffen wird, werden die Reaktionen der nächsten Wochen zeigen. Auf jeden Fall können wir gespannt und auf Lacher gefasst sein. Schon bei der Schulsprecherkandidatur war Antons und Viktors Posterkampagne in aller Munde. Deren Stimmerfolg bei den Wahlen hielt sich hingegen in Maßen.

 

Schulessen

Ein Junge aus der 8. Klasse stellt erneut das Schulessen des Essenslieferanten „Sodexo“ zur Debatte und schlägt vor, einen von der GSV organisierten Stand auf dem Schulhof zu errichten. Leider muss diese Idee gleich wieder unter den Tisch fallen, denn die RLG ist bis zum Jahre 2016 vertraglich an Sodexo gebunden. Der Vertrag verhindert das Eröffnen jeglicher Stände gegen Sodexos Einwilligung. Wegen der versprochenen finanziellen Zuschüsse zur Sanierung der alten Turnhalle und den Umbau in unsere heutige Mensa wurde dieser Vertrag geschlossen. 2016 kann neu verhandelt werden.

 

Etc.

Auch der Klassentausch, der interne Klassentausch und das Sportfest sind in Arbeit und werden in ihrer Planung weiter perfektioniert.

Nach 15 Minuten Pause geht es weiter. Nächste Termine werden ausgemacht und sogar ein außerschulischer Termin wird festgelegt, an dem die GSV weiter planen kann. Tüchtig. Tüchtig. Aber keine Panik. Der Plan sieht im Anschluss noch eine Stunde Kickern vor. Die ZAGs treten zusammen und ab nun wird in Gruppen gearbeitet. 20 Minuten Zeit und die 4. GSV- Sitzung ist beendet. Langsam verliert sich die Schülermasse und gehen zurück in ihren Unterricht. Nur noch ein paar bleiben zurück und stellen die Stühle der Aula wieder in Reihen auf. Alle sind leicht erschöpft, nur Toralf nicht. Der sitzt am Klavier und trällert ein Lied.

 

von Birte Gernhardt

Weiterlesen

Eindrücke eines Schulballs

Dieser Artikel wird euch präsentiert von Kissingenstrasse12.de

Wir bemalten unsere Gesichter, mit Leuchtfarben und Schminke, die man im Dunkeln eh nicht sah. Wir

bemalten unsere Hände und Arme, obwohl es doch nur hieß: Pimp Your Face. Aber wahrscheinlich sind

Grenzen manchmal nur da, um sie zu verschieben. Aus Weiß wurde Neon, aus der Aula eine Tanzfläche.

Und irgendwo zwischen heute und morgen hat man dann vergessen, dass es eigentlich seltsam ist, einen

Teil des Abends in der Schule zu verbringen. Und irgendwo zwischen Sweet Dreams und I Follow Rivers

war es dann auch egal, ob man tanzen konnte, im Dunkeln sieht man das ja eh nicht so richtig und sowieso

sollte man alles, was man nach zehn Uhr abends macht, nicht überbewerten.

Es waren zu wenige da, um sich in der Menge verstecken zu können, aber zu viele, um sich jedes Gesicht

zu merken. Die Lehrer hatten Glitzer an den Schläfen und manche Schüler eine Maske auf, man hat sie

trotzdem erkannt. Die Musik war irgendwann nur noch der Bass, der gegen die Ohren schlug, zur gleichen

Zeit wie die Füße auf den Boden. Blicke trafen sich in der Luft, ein Lächeln, wenn einem danach war.

Ab und zu flüchtete man nach draußen, um zu atmen und Licht zu tanken. Von außen klang alles nur halb

so laut, wie es wirklich war. Und draußen holte einen auch die Zeit ein, die auch vergeht, wenn man glaubt,

dass sie eigentlich stehen geblieben sein müsste.

Auf dem Weg nach Hause hatte man Watte in den Ohren und dachte wieder an das, was für ein paar

Stunden in einen hinteren Winkel des Kopfes gerückt war.

Wir bemalten unsere Gesichter, doch irgendwo darunter blieben wir wir selbst, auch wenn wir das

manchmal vergaßen.

Ein Artikel von Joceline Ziegler

Weiterlesen