Wie es während der Schulschließung mit der gsv Arbeit weitergehen kann

Durch die Schulschließungen aufgrund des Coronavirus ist der Kontakt zu anderen Schülern schwieriger, einige Projekte der gsv fallen in die Zeiträume der Schulschließung und allgemein hat sich der Alltag von uns Berliner Lernenden innerhalb weniger Tage radikal verändert. Um trotzdem in der Zeit nach der Schulschließung wieder produktiv weiterarbeiten zu können und wichtige Projekte nicht aus den Augen zu verlieren wäre es schön, wenn trotzdem weiter gearbeitet wird. Dazu habt ihr als Mitglieder der gsv folgende Möglichkeiten:

Statt sich persönlich zu treffen könnt ihr miteinander telefonieren, videochatten oder allgemein mithilfe digitaler Medien kommunizieren.
Wenn eure PAG/ZAG noch nicht mit allen Mitgliedern in Kontakt steht lohnt es sich, euren E-Mail Verteiler in Betrieb zu nehmen. Bitte verständigt euch wirklich mit allen PAG Mitgliedern, sodass sich niemand von der Planung ausgeschlossen fühlt!

Der Vorstand steht allen Arbeitsgruppen, besonders denen, für welche sie eine Patenschaft haben, immer gerne bei Fragen oder Problemen der Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Grundlegend ist es wichtig, dass alles von zuhause aus planbare weiterhin organisiert wird. Wir wissen, wie ungewohnt die Situation für alle Beteiligten ist und hoffen, so bald wie möglich in einen geregelten Alltag zurückkehren zu können. Bis dahin ist es aber wichtig, schulische Themen nicht aus den Augen zu verlieren!

Den Vorstand könnt ihr unter

vorstand@rlo-gsv.de

erreichen, oder über die E-Mail Adressen nach dem Schema vorname@rlo-gsv.de gezielt einzelne Vorstandsmitglieder kontaktieren.